Assessment und Potenzialanalysen

Ich biete massgeschneiderte Assessments (Neuauswahl und Entwicklung), die sich an erprobte Methoden und an ökonomische Grundlagen halten. Das Neuauswahl-Assessment wird in der Personalauswahl eingesetzt, um aus den Bewerbern diejenige Person auszuwählen, die mit dem Anforderungsprofil der zu besetzenden Position am besten übereinstimmt.

Beim Entwicklungs-Assessment steht die Erhebung des Potenzials einer Person im Vordergrund. Unter anderem wird es in der Nachwuchsförderung eingesetzt, um zu evaluieren, ob eine Person für eine neue berufliche Herausforderung geeignet ist. Gleichzeitig bilden die Ergebnisse von Potenzialanalysen die Grundlage für Entwicklungsvereinbarungen, um die bestehende Position noch effektiver ausfüllen zu können.

Ziele und Typen von Assessment können verschieden sein und dem Klientensystem angepasst werden. Vorgehensweisen und Standards entsprechen den Richtlinien von Swiss Assessment und der Testzentrale der Schweizer Psychologen AG

Folgend finden Sie die wesentlichen Prozesse bei der Konzeption und Durchführung eines Assessments

  • Bestimmung des Ziels

  • Erstellung des Anforderungsprofils

  • Konzeption und Auswahl der Testverfahren

  • Erstellung des Bewertungssystems

  • Durchführung des Assessments

  • Auswertung der Ergebnisse

  • Rückmeldung der Ergebnisse

 

In meiner Arbeit ist der Datenschutz eine wichtige Voraussetzung. Insbesondere im Bereich von Assessments und Potenzialanalysen stelle ich mit Nachdruck sicher, dass mit personenbezogenen Daten vertraulich umgegangen und die Einhaltung aller geltenden Datenschutzbestimmungen sichergestellt ist.

PDF Datei herunterladen

 

Begleitung und Unterstützung bei der Erarbeitung von nachhaltigen Lösungsstrategien, die Ihr Handeln in Konflikten verändern bzw. dessen Auswirkungen begrenzen.

Konfliktfähigkeit bedeutet unter anderem Konflikte rechtzeitig zu erkennen, diese offen, direkt und fair auszutragen oder wenn die Situation dies nicht ermöglicht, sie allenfalls zu vermeiden. Hierzu gehört die Fähigkeit, den Eskalationsgrad und die Art von Konflikten einzuschätzen, ihren Kontext zu berücksichtigen und die eigenen sowie die fremden Anteile zu identifizieren.

 

Konfliktfähigkeit ist eine Haltung und ein Verhalten, die sowohl der Angst vor Konflikten als auch der Streitlust eine aktive und taktvolle Konfliktaustragung gegenüberstellt.

Ich begleite Sie in der Konfliktaufarbeitung und unterstütze Sie in der Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens und den notwendigen Lernprozessen auf Personen- oder Systemebene, um neue Kompetenzen zu entwickeln, die es Ihnen ermöglichen, zukünftige Konflikte rechtzeitig zu erkennen, konstruktiv zu handeln und eine Eskalation zu vermeiden.

Für die erfolgreiche Konfliktbearbeitung sind fünf Elemente wesentlich

  • Strukturiertes und systematisches Vorgehen, das im Zusammenwirken von Konfliktberatern und verantwortlichen Leitungspersonen gewährleistet und auch gegen Widerstände durchgehalten wird

  • Klarer Auftrag und die Verankerung und Unterstützung in der Hierarchie

  • Gemeinsames Erarbeiten von Verhaltensregeln, die von allen Konfliktbeteiligten akzeptiert werden

  • Erarbeitung und Umsetzung flankierender, konfliktreduzierender arbeitsorganisatorischer und/oder technischer Massnahmen

  • Eine nachhaltige Absicherung der Ergebnisse durch die Überprüfung der Vereinbarungen

PDF Datei herunterladen

Konfliktberatung